Aktuelles Kirchengemeinde

In diesem Jahr lädt die Kirchengemeinde St. Petri in Ratzeburg wieder in der Vorweihnachtszeit jeden Abend um 18.00 Uhr zu einer halben Stunde der Besinnung und Begegnung in unsere Häuser ein.

 

Gastgeber sind in ökumenischer Gemeinschaft Christen aus der Katholischen Kirchengemeinde St. Answer, den Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinden St. Petri und Ziethen sowie der Ev.-Freikirchlichen Gemeinde (Baptisten).  

 

Alle sind hierzu herzlich eingeladen.  Kommen und schauen Sie gern in  die eine oder andere geöffnete „Adventstür“.

    Es freuen sich auf Sie:  

 

 

 

Freitag, 17 November 2017 14:35

FOLKEMØDE in Ribe/Dänemark

Das Stift Ribe und acht dänische Kommunen hatten anlässlich des Reformationsjubiläums-Jahres  2017 zu einem Folkemøde (Volkstreffen) vom 12. bis 14. Oktober auch Vertreter der beiden deutschen Partnerstädte Ratzeburg und Güstrow eingeladen. Für die Partnerstadt Ratzeburg nahmen Bürgermeister Rainer Voß und seine Ehefrau Rita sowie Ellen Ancot und Jane Kischel an diesem Treffen teil. Eingeladen war auch die Kirchengemeinde St. Petri, für die der stellvertretende Vorsitzende des Kirchengemeinderats  Jürgen Meier und Ehefrau Regina mit nach Ribe fuhren.

Die Veranstaltungstage begannen mit einem Eröffnungsgottesdienst im Dom zu Ribe, der von Bischof Elof Westergaard und von Bischof Gothart Magaard (Schleswig) gehalten wurde.
Das Nicholas Kock-Jazzquartett gestaltete den Gottesdienst musikalisch und ließ die Lieder Martin Luthers in einem begeisternden swingenden Sound erklingen. Bei einem anschließenden Empfang im Bischofshof Ribe freuten sich die Ratzeburger Gäste über ein Wiedersehen mit Dompropst Jens Torhild Bak.  Auf seine und von Propst i.R. Dr. Hermann Augustin begleitete Initiative,  wurde das vom dänischen König Frederik VI. vor 200 Jahren geschenkte Altar-Antependium in Kopenhagen restauriert und bei einem Festgottesdienst im letzten Jahr in der St. Petri-Kirche wieder in Empfang genommen.

Am Abend und an den übrigen Tagen gab es zahlreiche Begegnungen an vielen Orten in der ganzen Stadt. Konzerte, Seminare, Theaterstücke und Filmvorführungen standen auf dem Programm. Die Ratzeburger Gäste besuchten u.a. im Jazzclub Ribe ein Konzert des Jazzquartetts, das schon beim Eröffnungsgottesdienst im Dom so hervorragend gespielt hatte.

Schwerpunkt des folgenden Tages war ein Seminar in dem vor den Toren der Stadt an der Küste neu erbauten Wattenmeer-Zentrum. Insbesondere der Vortrag von Prof. Dr. Hartmut Rosa (Jena) zum Thema: „Eine entzauberte Welt? Natur, Ästhetik und Mensch in einer säkularen Gesellschaft . Die Umweltbeziehung des Menschen im Erbe des Protestantismus“ hinterließ einen starken und nachhaltigen Eindruck.

Nach einem Konzert der Big Band Ribe, die auch beim diesjährigen Bürgerfest in Ratzeburg aufgetreten war, wurden die guten freundschaftlichen Beziehungen zwischen Ribe und Ratzeburg bei einem abendlichen Beisammensein mit Mitgliedern des Partnerschaftsvereins Ribe vertieft und damit ein weiteres Zeichen der Gemeinschaftlichkeit gesetzt.

Bevor er dann demnächst auch bei Ihnen im Briefkasten zu finden ist, gibt es hier exklusiv für Sie - brandaktuell und frisch aus der Presse - unseren neuen Gemeindebrief Ausgabe Dez 2017/Jan 2018.

Wir wünschen viel Spaß beim Blättern und Stöbern!

Zum Download klicken Sie bitte hier:

 

 

 


 

 

Wir sind „Die Petri-Sterne“ , der Kinderchor der Evangelischen Kirchengemeinde St. Petri in Ratzeburg.

Viele von euch werden uns schon einmal bei einem unserer Auftritte erlebt haben.

Wir singen schwungvolle „Klassiker“ wie z.B. „Wir sind die Kleinen in den Gemeinden“ oder „Gottes Liebe ist so wunderbar", haben aber auch die aktuellen „Hits“ der Kinder aus den ersten Schuljahren im Repertoire.

 

Nähere Informationen – mit Fotos und Klangbeispielen - gibt es auf unserer Internetseite.

 

Jeder, der Lust hat mitzumachen (keine Altersbegrenzung!) , ist herzlich willkommen!

Wir proben jeden Donnerstag von 16:00 – 16:45 Uhr in der Ansveruskirche.

Interessenten melden sich bitte bei: Karina Turowski, Tel.: 04541 /891111 oder Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

                                                  


 

Unser Besuchskreis aus Pfarrbezirk II sucht ehrenamtliche Verstärkung!

Wer Zeit und Lust hat, unsere "Geburtstagskinder" ab dem 75. Geburtstag zu besuchen, um Glück - und Segenswünsche der Kirchengemeinde zu überbringen, ist herzlich willkommen!

 

Wir treffen uns alle zwei Monate, um die Termine abzusprechen, in der Ansveruskirche.

Gerne gebe ich Ihnen weitere Informationen und freue mich über ein persönliches Gespräch.

Wiebke Keller

 

Hier geht es zur Webseite!